ELA-Modul

Lautsprecher für Elektroakustische Anlagen

In Bahnhöfen, Stadien, Kaufhäusern oder anderen großen Anlagen und Gebäuden werden umfangreiche Lautsprecheranlagen installiert, um beispielsweise Durchsagen machen zu können.

Zur ihrer Realisierung wird oft auf die 100 Volt Technik, die sogenannte ELA (Elektroakustik) zurückgegriffen. Der Vorteil liegt darin, dass dabei die Ausgangsspannung des Verstärkers mittels eines Transformators auf bis zu 100 Volt bei maximaler Leistung transformiert wird. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die Übertragung über relativ dünne Kabel und auch größere Entfernungen ohne erwähnenswerten Verlust realisierbar ist. Vorteilhaft ist dabei auch, dass sich viele Lautsprecher parallel an einen Verstärkerausgang gruppieren lassen.

Mit dem ELA-Modul bietet JUNG die entsprechende Technik an, an die die JUNG Lautsprecher in Innenräumen angeschlossen werden können; das garantiert besten Klang.

Erhältlich in den Serien A, CD und LS für eine ansprechende Optik.

Mehr Informationen finden Sie im Online-Katalog.