Zurück Fertigungskompetenzen
am Standort Schalksmühle

Seit Firmengründung ist JUNG in Schalksmühle daheim. Hier befindet sich bis heute die Unternehmenszentrale mit Verwaltung, Entwicklungszentrum, Werkzeugbau, Steckdosenproduktion, Vertrieb, Schulungszentrum und Metallverarbeitung.

Produktentwicklung

Hochtechnologie - Made in Germany. In Schalksmühle entstehen Lösungen für die fortschrittliche Gebäudesystemtechnik, von der Weiterentwicklung bestehender Systeme über komplexe mechatronische Projekte bis hin zur Konzeption und Realisierung von Smart-Home-Apps für das IoT.

Steckdosenproduktion

Drei vollautomatisierte Fertigungsstraßen produzieren jährlich 14 Millionen Steckdoseneinsätze. Hochleistungs-Stanzautomaten formen Tragringe und Kontaktfedern, die anschließend in komplexen Baugruppen montiert werden.

Flexible Montagelinien

Auf flexiblen Montagelinien werden über 1.000 Produkt-Varianten kundenspezifisch und auch in kleineren Stückzahlen gefertigt. Damit bietet JUNG ein besonders breit gefächertes Angebot und ein hohes Maß an Lieferfähigkeit.

Qualitätsprüfung

Qualität und Produktsicherheit werden bei JUNG großgeschrieben. Sämtliche Produkte entsprechen selbstverständlich den geltenden gesetzlichen Anforderungen und Normen. Zusätzlich unterliegen sie strengen internen Qualitätsanforderungen, die bis hin zur 100% Prüfung reichen.

Metallverarbeitung

Besonderes Know-how beweist JUNG seit Jahrzehnten in der Metallverarbeitung. Aluminium, Edelstahl, Messing, verchromt oder mit annähernd 24 Karat Goldauflage – täglich entstehen bei JUNG Schalter von besonderer haptischer und ästhetischer Qualität.

Exklusive Kleinserien

Ein Design – 63 Farben. Weltweit exklusiv bietet JUNG den Schalterklassiker LS 990 in den Farben des Les Couleurs® Farbsystems von Le Corbusier an. Für das einzigartig farbige Finish werden die Abdeckungen der Lichtschalter, Steckdosen und KNX-Taster auftragsbezogen von Hand lackiert.