Multimedia-Anschlusssystem

Multimediaanschlüsse im Schalterdesign

Heute gehören Multimediakomponenten, wie Full-HD-Bildschirm, Beamer und Spielekonsole, zu fast jeder Einrichtung im Privathaushalt wie im Büro oder Hotel. Um diese Komponenten harmonisch mit der vorhandenen Elektroinstallation zu verbinden, gibt es das Multimedia-Anschlusssystem. In Designrahmen der Serien A, CD und LS bietet es viele Möglichkeiten, die verschiedenen Anschlüsse gezielt miteinander zu kombinieren.

Das System umfasst Anschlüsse für analoge, digitale und mobile Endgeräte:

Cinch Audio

Zum Anschluss von analogen Audiogeräten, wie z. B. HiFi-Anlagen.

Composite Video

Zum Anschluss von analogen Videogeräten, wie z. B. DVD-Playern/-Recordern, Videorecordern oder Receivern.

DVI

Schnittstelle zur gleichzeitigen Übertragung von analogen und digitalen Videodaten, z. B. von einem DVD-Player an ein TV-Gerät.

USB

Zum 3.0 SuperSpeed mobiler Endgeräte, wie z. B. Computerzubehörgeräte (Maus, Drucker, Scanner etc.) oder Digitalkameras.

HDMI

Zum Anschluss digitaler Endgeräte zur Übertragung hochaufgelöster Audio- und Videodaten – z. B. von SAT-Receivern oder Blue-Ray-Playern an einen Plasma- oder LCD-Bildschirm.

VGA

Analoger Bildübertragungsstandard zur Verbindung von PCs und Laptops mit Anzeigegeräten, wie z. B. Monitoren und Beamern.

Miniklinke 3,5 mm

Zum Anschluss von mobilen Endgeräten, wie z. B. MP3-Playern oder Mobiltelefonen.

S-Video

Zum Anschluss von analogen Videogeräten, wie z. B. DVD-Playern/-Recordern, Videorecordern oder Receivern.