Multimediale Lösungen – zentrale Anschlussmöglichkeiten

Computer, Drucker, Musik-Anlage und TV: All diese Komponenten verlangen auch im Klinikbetrieb nach passenden Anschlussmöglichkeiten. Ob in Dienst-, Schwestern- und Patientenzimmern oder Büros – durchdachte Anschlusssysteme für Multimedia und Musik schaffen die richtige Verbindung für die Technik sowie Komfort, Flexibilität und Ordnung.



Multimedia-Anschlusssystem

Am Dienstzimmerschreibtisch und im Schwesternzimmer Computer und Drucker, im Tagungsraum Beamer und Laptop und in der Cafeteria Musikanlage und Infoscreen: Die Vielzahl der angeschlossenen Geräte verursacht schnell ein Kabeldurcheinander – nicht nur optisch unschön, sondern im schlechtesten Falle auch eine Stolpergefahr. Hier liefert das Multimedia-Anschlusssystem von JUNG eine überzeugende Lösung. Mit ihm lassen sich die unterschiedlichen Bausteine gezielt kombinieren. Dabei werden die Verbindungskabel „unsichtbar“ in der Wand verlegt und wirken so nicht störend. Das System umfasst Anschlüsse für analoge, digitale und mobile Endgeräte.

Cinch Audio/Miniklinke 3,5 mm in LS 990

Cinch Audio/Miniklinke 3,5 mm/VGA in LS 990

USB/VGA in LS 990

2 x HDMI in LS 990

USB-Ladestation


Das mobile Stationstelefon des Personals oder Smartphone und Tablet der Patienten: Im Klinik- und Praxisalltag müssen zahlreiche mobile Endgeräte regelmäßig aufgeladen werden. Um in Büros, Patienten- und Schwesternzimmern nicht erst nach einer freien Steckdose suchen zu müssen, empfiehlt sich die JUNG USB-Ladestation. Gleich zwei Mobilgeräte mit USB-Anschluss können damit zeitgleich geladen werden. Die praktische Ladestation ist einfach nachzurüsten: Sie ersetzt vorhandene Steckdosen; z. B. im Rahmen einer Mehrfach-Kombination. Wahlweise ist sie auch in einer Ausführung mit Klappdeckel erhältlich. So wird die Technik auf Wunsch dezent verborgen. Zur Funktionskennzeichnung ist der Klappdeckel selbst mit einem "Charger"-Symbol versehen.