Schutz vor Sprühnebel – klare Lesbarkeit

Speziell für die besonders hohen Hygieneanforderungen in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen hat JUNG sprühnebeldichte Beschriftungsfelder für ausgewählte Schalterprogramme im Portfolio.

Diese speziellen Beschriftungsfelder verhindern ein Eindringen von Reinigungsmittel in das Beschriftungsfeld sowie die damit einhergehende Beschädigung der Beschriftung. Wahlweise gibt es sie mit oder ohne Hinterleuchtung, wobei die Hinterleuchtung gezielt der klaren Lesbarkeit der Beschriftung auch im dunklen Patientenzimmer dient. Sie sind für SCHUKO® Steckdosen in AS 500 und LS 990 sowie für Wippschalter und Taster in AS 500 verfügbar.  
 

Sichere Zuordnung – einfache Montage


Bei Renovierungen werden die Abdeckungen von Schaltern und Steckdosen entfernt. Bei der anschließenden Neumontage besteht dann die Gefahr, diese zu vertauschen. So lassen sich aber auch die Informationen zu den Stromkreisen, die sich auf den Beschriftungsfeldern befinden, nicht mehr richtig zuordnen. JUNG bietet deshalb Beschriftungsfeldträger an, die fest am Unterputzeinsatz fixiert werden. Somit bleiben die Beschriftungsfelder auch bei einer Demontage von Abdeckung und Rahmen in der richtigen Zuordnung erhalten. Denn sicher ist sicher.
 

Komponenten mit sprühnebledichten Beschriftungsfeldern