Mut zur Farbe

Lichtschalter in den Farbtönen von Le Corbusier

„Zum Leben braucht der Mensch Farbe.“ Das wusste schon der berühmte Architekt Le Corbusier – und wer will ihm da widersprechen? Farbe macht den Alltag bunter und das Wohnen lebendiger. Nahezu jedem Raum im Haus tut ein wenig Farbe gut. Neben der Gestaltung mit Wandfarben, Bodenbelägen und Accessoires lassen sich auch mit der Elektroinstallation besondere Akzente setzen.

Mit dem Schalterklassiker LS 990 von Jung in den originalen Les Couleurs® Le Corbusier Farben gelingt dies vorbildlich. Nicht umsonst gilt Le Corbusier als einer der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Bis heute beeinflusst sein Werk die Architektur. Ebenso wichtig wie der Grundriss und die Form war für Le Corbusier die Farbgestaltung. Sein einzigartiges Farbsystem hat er in zwei Etappen erschaffen, 1931 mit 43 gedämpften Nuancen und 1959 mit 20 kräftigdynamischen Tönen. Das Besondere daran: Jede dieser Farben ist mit einer beliebigen anderen des Systems kombinierbar. Eine Eigenschaft, die bei der Raumgestaltung natürlich von großem Vorteil ist. Denn so können Bauherren und Modernisierer sicher sein, dass alle farbigen Komponenten optisch miteinander harmonieren. Überzeugt von dem Farbsystem ist auch das Unternehmen Jung und bietet deshalb weltweit exklusiv sein Schalterprogramm LS 990 in den 63 Les Couleurs® Le Corbusier Farben an. Um die matte Oberfläche zu erzielen, werden die Schalter in einem speziellen Verfahren handlackiert. So sehen sie nicht nur gut aus, sondern fühlen sich auch gut an – das Lichtschalten wird zum echten (Farb-)Erlebnis!