Smart macht mobil

Das intelligente Zuhause übers Smartphone steuern

Lichtstimmung, Wohlfühltemperatur, Sonnenschutz, Multimedia: intelligent vernetzt, übersichtlich dargestellt, einfach zu regeln. Ein Fingertipp auf das Smartphone, und die Wohlfühlszene steht. Das ist genau die intelligente Art von Wohnkomfort, die ein Zuhause zum Smart Home macht.

Mit dem Smart Visu Server von Jung lassen sich die Funktionen in einem KNX-Smart Home besonders schnell und kostengünstig realisieren. KNX ist der einzige weltweit einheitliche Systemstandard für die Gebäudetechnik und damit die intelligenteste Möglichkeit, mit der ein Haus smart wird. Und zwar abseits von irgendwelchen Do-it-yourself-Lösungen. KNX wird professionell vom Fachmann installiert und in Betrieb genommen – denn sicher ist smarter. Dabei werden nicht nur die einzelnen Funktionen im Haus clever miteinander vernetzt, sondern über den Jung Smart Visu Server auch übersichtlich auf dem eigenen Smartphone visualisiert. Natürlich kann der Anwender dabei auch eigene Einstellungen vornehmen, wie beispielsweise Zeitsteuerungen. Diese sogenannten „Aktionen“ werden dann auf Wunsch zu Gruppen zusammengefasst, was für noch mehr Bedienkomfort sorgt: Unter dem Begriff „Urlaub“ können Hausbewohner Funktionen wie „Rollläden rauf“, „Lampen Wohnzimmer auf 100 Prozent dimmen“ und „Wegbeleuchtung einschalten“ zusammen regeln und so die eigene Anwesenheit simulieren. Ist der Urlaub beendet, lässt sich die Gruppe über den entsprechenden Button auf der Benutzeroberfläche wieder deaktivieren. Zudem verfügt der Smart Visu Server über eine Anbindung an das bekannte Farblichtsystem Philips Hue, das bereits in vielen Smart Homes für die Wunschbeleuchtung sorgt. Der Server selbst ist übrigens trotz seiner Leistungsfähigkeit eher unscheinbar. Mit seinen kompakten Maßen von 124 x 72 x 31 Millimetern passt er in jeden Schaltschrank und erfüllt seine Aufgabe im Verborgenen. Und zur Bedienung reicht ja sowieso das Smartphone.