Eike Becker

Eike Becker_Architekten, Berlin

geboren 1962 in Osterholz-Scharmbeck, ist Gründer von Eike Becker_Architekten, Berlin. Nach dem Architekturstudium an der RWTH Aachen, der Universität Stuttgart und der École d’Architecture Belleville in Paris arbeitete Becker zunächst bei Norman Foster Associates und Richard Rogers Partnership in London, bevor er 1991 das Büro Becker Gewers Kühn & Kühn in Berlin mitbegründete. 1999 eröffnete der Architekt zusammen mit Helge Schmidt das Büro Eike Becker_Architekten in Berlin. Von 1999 bis 2016 war Becker Vorsitzender des Vorstandes der KW - Institut for Contemporary Art in Berlin.

Projektauswahl:
  • Kaiserlei Stadtquartier, Offenbach
  • XBergTower, Berlin
  • The Garden, Berlin
  • Wohnhochhaus in der Gropius Stadt, Berlin

Ausgewählte Auszeichnungen:

  • DEBAU-Preisträger
  • RIBA-Award
  • IF Design Award
  • Reddot Design Award