Konsequente Weiterentwicklung

LED-Orientierungslicht in neuem planen Design

Wenn der Erfinder der SCHUKO® Steckdose mit Orientierungslicht sein Konzept weiterentwickelt, darf der Markt gespannt auf das Ergebnis sein. Mit der neuen Ausführung präsentiert Jung jetzt ein bündig in die Designabdeckung integriertes LED-Orientierungslicht.

Das neutralweiße Licht strahlt in einem definierten Lichtkegel nach unten ab – für eine sichere, blendfreie Orientierung im Dunkeln. Nachts, beim Gang durch das Haus, kann so auf das Einschalten der Hauptbeleuchtung verzichtet werden. Durch den integrierten Helligkeitssensor wird das Licht nur eingeschaltet, wenn es tatsächlich benötigt wird. Dadurch ist der Stromverbrauch gering. Die Lebensdauer ist durch das moderne LED-Licht deutlich erhöht.

Im Design der Schalterserie LS und neu auch der Serie A bieten sich erweiterte gestalterische Möglichkeiten hinsichtlich der Form, des Materials und der Farbe.

Das konsequent plane Konzept wurde auch auf die LED-Orientierungslichter im Jung Design übertragen. Die Lichttemperatur beträgt 4.000 Kelvin. Im Standby liegt die Leistungsaufnahme bei 0,3 Watt, im Betrieb bei 0,5 Watt. Die LED-Orientierungslichter von Jung gibt es – wahlweise mit oder ohne Helligkeitssensor – ebenfalls in den Serien A und LS.