Drei Generationen unter einem Dach

Wohnen mit Blick in die Zukunft

Sanft schmiegt sich das in Hanglage errichtete Gebäude an einen Hügel in Metzingen. Die großzügige Gesamtwohnfläche von 800 qm verteilt sich auf drei Etagen. 2011 errichtet, beherbergt das moderne Wohnhaus heute drei Generationen einer Familie.

Alle drei Stockwerke des Hauses sind barrierefrei über einen zentralen Aufzug zu erreichen. Auch die Türen sind breiter als gewöhnlich; die Balkone ohne Schwelle zu begehen. Auch die Bäder sind mit barrierefreien Duschen ausgerüstet. Insgesamt wirkt die Innenausstattung großzügig und offen. Das Interieur aus hellen Böden, Wänden und Möbeln wird dabei auch in der Elektroinstallation im Design des Schalterklassikers LS 990 von Jung mit Elementen aus alpinweißem Kunststoff und echtem Aluminium stimmig fortgeführt.

Die Technik im Gebäude stammt, basierend auf dem smarten KNX-System, in wesentlichen Teilen von Jung. Damit verfügen die Bewohner über eine intelligente Haustechnik, die alle Ansprüche an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz voll erfüllt. Als Steuerzentrale in der Verteilung fungiert dabei der Facility Pilot Server, ein als Dauerläufer konzipierter Hutschienen-PC mit vorinstallierter Software. Im Eingangsbereich ist der Smart-Pilot 19“ als Steuereinheit einer Haushälfte installiert. Dank intuitiver Bedienphilosophie auf dem übersichtlichen Touchscreen und zahlreichen Komfortfunktionen haben die Bewohner ihre Haustechnik immer im Griff. Im Wohn- und Essbereich übernimmt das kompakte Raumbediengerät Smart-Control die Steuerung und Visualisierung. Auch bei diesem Gerät steht die intuitive Bedienung im Fokus; beim Smart-Control verläuft sie nach dem „Blättern-Scrollen-Prinzip“, wie zum Beispiel von Smartphones bekannt. Ferner regeln in den Räumen die KNX Tastsensoren F 40 Beleuchtung, Verschattung und Szenen per Tastendruck. Die Gästetoilette ist zusätzlich mit dem KNX-Drehsensor ausgestattet, der nach dem gewohnten Drehdimmerprinzip bedient wird.

Technik zum Wohlfühlen
Für mehr Sicherheit und Komfort im Dunklen sorgen LED-Steckdosen. Das integrierte LED-Licht bietet so viel Helligkeit, dass auf das Einschalten der Hauptbeleuchtung verzichtet werden kann. Ein zusätzliches Plus: Diese Jung SCHUKO® Steckdosen besitzen eine Kindersicherung, die das unsachgemäße Einführen von Gegenständen verhindert und auf diese Weise Unfällen vorbeugt. Im Kinderzimmer selbst zieren mit Hilfe des Jung Graphic-Tools individuell gestaltete Schalter die Wände und schaffen einen passenden Akzent im Reich der Kleinsten. Klangvolles Extra in den Bädern: Hier sorgt ein Einbau-Radio im Design des Schalterklassikers LS 990 stilvoll für Unterhaltung.

Prima Klima und mehr Energieeffizienz
Gute, gesunde Raumluft ist in dem modernen Generationenhaus ebefalls ein wichtiges Thema. Die intelligente Wohnraumlüftung mit dem Jung KNX-Klimasensor sorgt deshalb zuverlässig für frische Luft und ein gesünderes Wohnen. Denn überall, wo sich viele Personen in einem Raum aufhalten, kann der den Menschen belastende CO2-Gehalt in der Luft rasch das kritische Limit überschreiten. Das kompakte Einbaugerät in Schalteroptik überwacht die Entwicklung des CO2-Anteils in Abhängigkeit von Luftfeuchte und Raumtemperatur. Sind die Grenzwerte erreicht, setzt der Sensor die Fensteröffner oder die Belüftungsanlage automatisch in Betrieb. Dadurch bleibt das Klima in den Wohnräumen stets optimal – was nicht nur der menschlichen Gesundheit, sondern auch dem Wohle der Bausubstanz zuträglich ist.

In den einzelnen Räumen steuern verschiedene Raumcontroller-Varianten – in Verbindung mit Jung Heizungsaktoren und thermischen Ventilantrieben für die Fußbodenheizung – die angemessene Temperaturreglung. Zur automatischen Beschattungssteuerung und zum Schutz vor Sturmschäden misst die Jung KNX-Wetterstation Wetterdaten wie Wind und Regen. Zudem verfügt das Mehrgenerationenhaus über eine Erdwärmeheizung mit vier Bohrungen à 150 m und eine 20 KWp Photovoltaikanlage. Damit ist das Gebäude nicht nur für das Hier und Jetzt, sondern auch für die energetischen Anforderungen der Zukunft bestens ausgerüstet.