Einleuchtend sicher

Wenn die Beleuchtung auf Bewegung reagiert

Der Herbst ist da, die Tage werden kürzer. Wer jetzt nicht im Dunkeln vor der Tür stehen möchte, sollte an seinem Haus für gut ausgeleuchtete Zugangswege und Eingangsbereiche sorgen. Denn genügend Licht gibt uns und unseren Besuchern ein sicheres Gefühl und vermeidet Unfälle. Dafür sorgt zuverlässig eine automatische Beleuchtungssteuerung im Außenbereich.

Hierzu erkennen Automatik-Wächter von Jung Bewegungen auf dem ganzen Grundstück und lösen dann entsprechend die Außenbeleuchtung aus. Die Erfassungsbereiche solcher Wächter sind dabei so groß, dass ihnen fast nichts entgeht. Komfortabel und energiesparend bleibt die Außenbeleuchtung dann so lange eingeschaltet, bis keine Bewegung mehr erkennbar oder die voreingestellte Nachlaufzeit abgelaufen ist. So kommen Bewohner sicher zu Hause an und Besuchern wird ein freundliches Willkommen bereitet. Und auch in punkto Einbruchsschutz sind die Automatik-Wächter eine sinnvolle Ergänzung, empfiehlt die Polizei. Denn welcher Einbrecher möchte schon gern im Rampenlicht stehen? Wenn es auf dem Grundstück also heißt: „Bei Bewegung – Licht an!“, schreckt das auch ungebetene Besucher ab. Praktisch außerdem: Die cleveren Automatik-Wächter sind bei Bedarf auch einfach nachzurüsten. In der Funk-Ausführung können sie genau dort installiert werden, wo sie benötigt werden, denn das aufwändige Verlegen von Leitungen entfällt.