Privatvilla nahe Hattem, Niederlande

Purismus trifft Design

Wer mitten im Wald lebt, der ist offenkundig naturverbunden. Eine ausgeprägte Liebe zur Natur kann man wohl auch den Bewohner der Privatvilla unterstellen. In der niederländischen Provinz Geldern, nordöstlich von Veluwe nahe der Stadt Hattem, steht der moderne Beton-Glas-Bungalow mitten zwischen Wäldern und sanften Hügeln.

Trotz einer Wohnfläche von rund 475 qm, passt sich das zweigeschossige Gebäude durch seine geraden Linien harmonisch der Umgebung an. Durch den leicht erhöhten Bau ist das Untergeschoss der Villa nicht zu sehen. Und auch die seitlich verlaufende Auffahrt zum Carport neben dem Haus wird durch die Abböschung fast unsichtbar. Eine klug durchdachte optische Täuschung, die das formreduzierte weiße Gebäude fast über der Landschaft schweben lässt.

Durch großzügige, teilweise umlaufende Fensterfronten scheinen Natur und Wohnen fast zu verschmelzen. Und so wie die Natur „ins Haus geholt“ wird, umschließt der Wald das 6000 qm große Grundstück wie ein großer Rahmen.

Der rechteckige Grundriss der Villa wird im Inneren durch die bodentiefe gewölbte Glaswand aufgehoben. Diese trennt den nach Süden ausgerichteten Wohnbereich, so dass Außen eine überdachte Terrasse entsteht; der Übergang zwischen Wohnzimmer und Terrasse aber nach wie vor fließend ist. Zu diesem Eindruck trägt auch die Möblierung bei. Die im Wohnzimmer raumhohen weißen Wandschränke verlaufen bis in den Außenbereich. Auch der einheitliche Fußbodenbelag in beiden Bereichen sorgt für einen fließenden Übergang. Die Fußbodenheizung auch im Außenbereich ermöglicht die Nutzung der Terrasse bis in den Herbst hinein. Die dreieckige Überdachung der Terrasse wird an einer Seite von einer Edelstahlsäule gestützt, welche konsequent die Form der Baumstämme aufnimmt.

Das neben dem Wohnbereich liegende Schlafzimmer der Eltern öffnet sich mit einer bodentiefen Glasschiebetür zur Holzterrasse. Das Obergeschoss selber ist in zwei Bereiche unterteilt. So gibt es den Wohnbereich mit Musikzimmer, einem Fernseh- und Spielzimmer und einem Gästebad und den privaten Bereich der Bewohner. An einem langen Gang liegen das Elternschlafzimmer mit separatem Ankleide- und Badezimmer, die zwei Kinderzimmer mit den dazugehörigen Bädern sowie zwei Studios. Die Räume im Obergeschoss sind L-förmig angeordnet und bis auf das Badezimmer der Eltern mit einem grauen Betonboden ausgestattet. Die zurückhaltende Farbgestaltung Weiß, Grau, Schwarz der Privatvilla zeigt sich auch in der Elektroinstallation. Der JUNG Schalterklassiker LS 990 in reinem Alpinweiß setzt klare, puristische Akzente. Die klassische Ausführung des Schalters mit schmalem Rahmen passt harmonisch in jede Umgebung.
Fotos: Christiaan de Bruijne

Verwendete Designs und Technologien