EEBus

Schnittstelle zwischen Smart Grid und Smart Home

Gewohnt offen für Zukunftslösungen zeigt sich Jung mit seinem Engagement in der Initiative EEBus e.V. Das Ziel: Eine zukunftsfähige, sichere, effiziente Infrastruktur für smarte Netzwerke durch ein übergreifendes, universelles, offenes Konzept zu schaffen.

EEBus sieht sich als Schnittstelle zwischen hausinterner Kommunikation und den Energieversorgern. Dabei ist es ein Übersetzer zwischen allen Smart Devices.

Jung bringt sich in dieses Konzept mit intelligenten Lösungen aus dem KNX-System ein. Mit Bedien- und Visualisierungslösungen, wie Smart Displays und Smart-Control IP, kann so ein effektiver Beitrag für mehr Energieeffizienz und Komfort geleistet werden. Denn in Verbindung mit dem EEBus erfolgt über diese Geräte künftig die Anzeige und Auswertung des Energieverbrauches aller angeschlossenen Verbraucher, und das ermöglicht ein effizienteres Energiemanagement.