Zurück Studie macht Schule

Vitales Licht bringt die Leistungskurve des Menschen in Einklang mit seinem Biorhytmus, das ist sogar wissenschaftlich belegt.

Dass diese intelligente Art der Beleuchtungssteuerung beispielsweise auch in der Schul- und Arbeitswelt Vorteile bringt, beweist eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf zur „Wirksamkeit von dynamischem Licht in Hamburger Schulklassen“*. Hier wurde das Lichtspektrum zwischen „aktivierend“, „beruhigend“ und „konzentriertes Arbeiten“ umgeschaltet. Damit erreichte man z. B. eine 35%ige Erhöhung der Lesegeschwindigkeit und eine bis zu 45%ige Reduzierung der Fehlerrate bei den Schülern.

Diese Studie belegt damit, wie sehr wir Menschen vom Licht beeinflusst werden. Erkenntnisse, die es zu nutzen gilt!

*Barkmann, Claus; Wessolowski, Nino und Schulte-Marwort, Michael: Wirksamkeit von dynamischem Licht in Hamburger Schulklassen, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf