Raumbediengeräte mit Display

Smart-Control IP

Das flexible Raumbediengerät wird in Netzwerke integriert und über seine IP-Adresse angesprochen. Über Client erfolgt zudem die Anzeige und Bedienung von KNX-Funktionen. Mit seinem farbigen Touchscreen verbindet es dann die Visualisierung und Steuerung von Raumfunktionen mit der Benutzerfreundlichkeit eines Smartphones.

Über HTML5 -Clients besteht Zugriff auf Systeme der Haussteuerung. So erfolgt die Integration in KNX-Steuerungen über die Anbindung an den Facility Pilot Server, und das Smart-Control IP wird zum KNX-Raumbediengerät.

In Verbindung mit dem eNet-Server kann das Smart-Control IP außerdem als Anzeige- und Bediengerät für das bidirektionale Funksystem eingesetzt werden. Zudem wird über Web-Client eine Wetterseite eingerichtet und kann auf dem Display jederzeit abgerufen werden.

Über die Netzwerkanbindung erfolgt die Konfiguration einfach am Computer bzw. Laptop. Sämtliche Einstellungen werden hierüber vorgenommen sowie die einzelnen Systeme miteinander vernetzt. Dank der logisch aufgebauten Weboberfläche sind die Abläufe leicht verständlich.

Das Smart-Control IP ist erhältlich im Design der Serie LS.

Mehr Informationen

Smart-Control

So smart war Haussteuerung noch nie: Das neue, kompakte KNX-Raumbediengerät im Schalterdesign mit Touchscreen verbindet die Visualisierung und Steuerung von Raumfunktionen mit der Bedienfreundlichkeit eines Smartphones.
Die Steuerung von Licht, Jalousien, Rollläden, Temperatur und Szenen erfolgt über den intuitiven Touchscreen sowie die großflächigen, sensorischen Bedientasten. Zur Funktionserweiterung ist außerdem die Kombination mit einem Tastsensor-Erweiterungsmodul möglich.

Selbstverständlich hat das Smart-Control auch optisch einiges zu bieten: In Verbindung mit Designrahmen aus der Serie LS gibt es ein elegantes Bild ab und integriert sich harmonisch in die vorhandene Elektroinstallation.


Smart-Control im Online-Katalog

Raumcontroller OLED

Mit dem KNX Raumcontroller OLED hat Jung seine Tastsensoren F 40 um ein neues High-End-Bediengerät erweitert. In den Designserien CD und LS verfügt das kompakte Raumbediengerät mit integriertem Busankoppler über ein hochauflösendes OLED-Grafikdisplay mit brillanter Darstellung. Die Bedienung des Raumcontrollers OLED erfolgt über große Tasten, die individuell mit Symbolen oder Text über das Jung Graphic-Tool zu lasern bzw. zu bedrucken sind. Zur Funktionserweiterung ist eine Kombination mit dem Tastsensor-Erweiterungsmodul möglich.

KNX Raumcontroller OLED im Online-Katalog

Kompakt-Raumcontroller

Mit dem KNX Kompakt-Raumcontroller werden Beleuchtung, Temperatur und Jalousien zentral geregelt. Dazu verfügt das Gerät über drei große Bedienfelder zum Schalten, Tasten, Dimmen oder zur Jalousiesteuerung. Das invertierte Display mit beleuchteter Digitalanzeige stellt klar lesbar die Raum-, Außen- oder Solltemperatur sowie die aktuelle Uhrzeit dar.

Zur Funktionserweiterung ist es zudem möglich, den KNX Kompakt-Raumcontroller mit dem Tastsensor-Erweiterungsmodul Universal um einen 1- bis 4fach Tastsensor auszubauen.

Der KNX Kompakt-Raumcontroller steht in den A-, CD- und LS-Programmen zur Verfügung.