vitaLED Beleuchtungssteuerung mit Facility-Pilot

Vitale Beleuchtungssteuerung: Das RGBW-Lichtsystem vitaLED von BRUMBERG kann jetzt komfortabel über den JUNG Facility-Pilot bedient und so in die Gebäudesystemtechnik integriert werden.

Mit vitaLED lässt sich zusätzlich zum RGB-Farbraum auch der gesamte Bereich des Weißlichtes stufenlos steuern. So erhalten Räume durch Lichtfarbe und Farbverläufe Atmosphäre. Zudem bietet es den Vorteil, „vitales“ Licht zur Unterstützung der Leistungskurve im Einklang mit dem menschlichen Biorhythmus zu schaffen. Mit einer tageszeitabhängigen Steuerung der Lichtspektren und Lichtfarben werden positive, nichtvisuelle Beleuchtungseffekte genutzt und die menschliche Hormonsteuerung kann somit positiv beeinflusst werden. Dafür wurde vitaLED in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen, Prof. Dr. Ulrich Kuipers, entwickelt.

Der JUNG Facility-Pilot ermöglicht es nun, vitaLED den individuellen Bedürfnissen gemäß zu steuern. Damit kann der Anwender vitaLED in seine Gebäudesystemtechnik einbinden und alle Funktionen zusammen über nur eine, intuitive Bedienoberfläche regeln. In einer Szenensteuerung lässt sich so z. B. die passende RGBW-Lichtstimmung mit der Wohlfühltemperatur und der Multimediaanlage kombinieren. Das schafft Komfort!

Selbstverständlich können die einzelnen vitaLED-Funktionen über den Facility-Pilot auch direkt angesteuert werden. Die vordefinierten Lichtszenen „Nutzlicht“ (kann nicht verändert werden), „Wake-Up“, „Relax“, „Vital-Verlauf“, „Chill-Out“ und „Rainbow“ schaffen Atmosphäre und fördern das Wohlbefinden.

Mehr zur wissenschaftliche Studie zum direkten Einfluss des Lichtspektrums

Über den Facility-Pilot gesteuert sorgt vitaLED jedoch nicht nur für einen erhöhten Wohlfühlfaktor zu Hause. Auch in der Schul- und Arbeitswelt bringt die Beleuchtungstechnik Vorteile: Wissenschaftliche Studien belegen den direkten Einfluss des Lichtspektrums auf die menschlichen Hormone. Mit einer tageszeitabhängigen (circadianen) Steuerung der Lichtspektren und -farben können positive, nicht-visuelle Beleuchtungseffekte genutzt und die Hormonsteuerung positiv beeinflusst werden.
In einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf zur „Wirksamkeit von dynamischem Licht in Hamburger Schulklassen“* wurde das Lichtspektrum zwischen „aktivierend“, „beruhigend“ und „konzentriertes Arbeiten“ umgeschaltet. Damit erreichte man z. B. eine 35%ige Erhöhung der Lesegeschwindigkeit und eine bis zu 45%ige Reduzierung der Fehlerrate bei den Schülern.

*Barkmann, Claus; Wessolowski, Nino und Schulte-Marwort, Michael: Wirksamkeit von dynamischem Licht in Hamburger Schulklassen, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Ausgezeichnet mit dem Plus X Award

Beleuchtungssteuerung des Jahres.

Die vitaLED-Steuerung mit Facility-Pilot erhält die Auszeichnung „Beleuchtungssteuerung des Jahres“. Das RGBW-Lichtsystem von BRUMBERG wird komfortabel über den JUNG Facility-Pilot bedient und kann so in die KNX-Gebäudetechnik integriert werden.

Weißlicht

Farbtemperaturen von 2.000 bis 10.000 Kelvin

Lichtfarbe Magenta

RGBW Farbraum

Lichtfarbe Gelb

RGBW Farbraum

Lichtfarbe Blau

RGBW Farbraum