Anbindung und Nachrüstung bestehender 
JUNG Management-Systeme

eNet einfach nachrüsten

Mit dem Funk-Gateway Zwischenstecker und den Systemaufsätzen werden bestehende JUNG Funk-, Licht- und Jalousie-Management-Installationen schnell und kostengünstig nachgerüstet. Ohne großen Aufwand, ohne Stemmarbeiten.

Funk-Gateway

Der Funk-Gateway Zwischenstecker fungiert als „Übersetzer“ zwischen eNet und Funk-Management. Er wird zur Steuerung von eNet Aktoren durch Funk-Management-Sender verwendet sowie umgekehrt zur Steuerung von Funk-Management-Aktoren durch eNet Sender. 

24 Senderkanäle sind dabei aus beiden Systemen zu verbinden; sieben Szenen aus beiden Systemen abrufbar. In Kombination mit dem IP-Gateway und der eNet App können bestehende Funk-Management-Anlagen auch über Smartphone gesteuert werden.

Systemaufsätze Licht- und Jalousie-Management

Auch die Komponenten aus dem JUNG Licht- bzw. Jalousie-Management lassen sich einfach auf eNet umrüsten. Dazu werden auf die vorhandenen Einsätze die eNet Systemaufsätze im JUNG Schalterdesign montiert. Die Bedienung der Funktionen erfolgt dann wahlweise direkt an der Taste, über Handsender oder eNet Home. Zusatzfunktionen sind über den eNet Server möglich.

Systemaufsatz 
Licht-Management


Zur manuellen bzw. funkgesteuerten Bedienung von geeigneten UP-Einsätzen zum Schalten oder Dimmen von Beleuchtung. Einfach vorhandene Abdeckung austauschen und eNet nachrüsten.

Systemaufsatz
Jalousie-Management


Manuelle bzw. funkgesteuerte Bedienung von elektrisch betriebenen Jalousien, Rollläden und Markisen: Vorhandene Jalousie-Abdeckung einfach austauschen und in eNet einbinden.